Gemälde Abstrakt

In der abstrakten Malerei nimmt man noch intensiver als sonst verschiedene Wahrnehmungsperspektiven ein. Man denkt nicht nur horizontal oder vertikal, sondern oft auch quer, nichts verläuft kontinuierlich oder nach vorgefertigten Mustern. Abstrakte Malerei wird intuitiv wahrgenommen, man verlässt gelernte Muster und lässt sich auf Neues ein. Das konventionelle Betrachten eines Gemäldes wird hinterfragt. Die gängige Bildanalyse “greift” hier nicht. Man wird aufgefordert, neue Sichtweisen einzunehmen um den kreativen Prozess wahrzunehmen.

zurück zur Übersicht