„Lüneburg wollte sie nie malen“

"1988 kam Karin Greife nach Lüneburg. Sie studierte Kulturwissenschaften, stieg in eine ganze Reihe von Jobs und festen Arbeitsstellen ein, leitete eine eigene Agentur und macht nun doch vor allem das, was sie immer am liebsten gemacht hat: Bilder. Maritimes. Florales. Abstraktes. „Lüneburg“, sagt Karin Greife, „Lüneburg wollte ich nie malen.“ "

Landeszeitung Lüneburg
Landeszeitung Foto Ausstellung Karin Greife Ratsbibliothek Lüneburg

zurück zur Übersicht

error: Content is protected !!