Gemälde 6 “Julia im Lüneburger Liebesgrund” ist fertig!

 

Das sechste meiner insgesamt zwölf Gemälde innerhalb des Projektes “Lüneburgerinnen in Lüneburg” ist fertig! Vorlage war ein schönes Foto von Julia Verlinden, Lüneburgerin, Umweltwissenschaftlerin und Abgeordnete im Bundestag. Das Gemälde wird das Motiv für den Monat März in meinem A3-Wand-Kalender für das Jahr 2022, der auch den Titel des Projektes tragen wird. Diesen Kalender werde ich Mitte 2021 mit freundlicher Unterstützung von vier Lüneburger Unternehmen herausgeben.
Im März wird es langsam grün, man kann sich wieder mehr draussen bewegen, der Frühling hängt schon in der Luft. Deshalb habe ich dieses Motiv für den Monat gewählt. Das Foto hat Julia Verlinden mir für diesen Zweck zur Verfügung gestellt hat, auch mit dem Einverständis der Lüneburger Fotografin Sandra König, die das Foto gemacht hat.
Julia Verlinden findet man auf der Foto-Plattform Instagram unter dem Account “j_verlinden”. Sie veröffentlichte dort Fotos und Videos zu aktuellen politischen Themen wie Energiewende, Klimaschutz, FaireWärme oder Energieeffizienz. Ihre Stichwörter sind “Lüneburg”, “Öko”, “Fahrrad”, “Aktivistin” oder “Feministin”. Ich möchte betonen, dass meine künstlerische Arbeit unpolitisch ist. Für ein Bild von Julia Verlinden habe ich mich innerhalb des Projektes entschieden, weil sie Lüneburgerin ist, die etwas besonderes macht, sich für Dinge einsetzt und gleichzeitig bei Instagram aktiv ist.
Ich male bei diesem Projekt auch nicht die Lüneburgerinnen ganz genau, sondern mehr einen Typ Frau, stellvertretend für andere. Deswegen arbeite ich immer eine gewisse Unschärfe mit ein. Julia Verlinden steht für eine moderne, intellektuelle und sportlich aktive Frau, die bestimmte Werte hat und sich dafür einsetzt.
Mitte 2021 werde ich alle 12 Gemälde zentral in Lüneburg ausstellen. Es wird von allen Motiven Kunstdrucke auf Leinwand und Kunstpostkarten im 12er-Set geben. Das Gemälde von Frau Verlinden geht nach Ende der Ausstellung voraussichtlichan die Kunstsammlung des Deutschen Bundestages: https://www.Bundestag.de/besuche/Kunst/artothek
Einen Teil meiner Erlöse aus dem Projekt spende ich übrigens bis Ende 2021 an das Lüneburger Tierheim. 

zurück zur Übersicht

error: Content is protected !!