malreise-frankreich-normandie-2

„Leben wie Gott in Frankreich“ – das war das Motto vom 08.07. bis 15.07.2017. Unsere Malreise mit 9 Teilnehmern ging nach Frankreich in die Normandie. Wir wohnten in einer wunderschönen großen Villa in Regnéville-Sur-Mer 2,3 km vom Meer entfernt mit einem großen Garten, Kaminzimmer, Bibliothek, 4 Bädern sowie 6 Doppelzimmern und machten unter anderem einen gemeinsamen Ausflug nach Le Mont St. Michel und ans Meer. Fahrräder waren auch vor Ort zur freien Verfügung. Abends gab es ein frisch zubereitetes Abendessen mit regionalen Zutaten aus der Normandie – teilweise mit Delikatessen wie Hummer, Austern oder Schnecken. Alle TeilnehmerInnen wurden verwöhnt und konnten sich ganz aufs freie malen konzentrieren, konnten in Ruhe neue Maltechniken ausprobieren und den Alltag vergessen.
Die Impressionen in der Galerie sagen mehr als 1000 Worte…

Dies war bei der Normandie-Malreisen im Angebot:

• 7 Übernachtungen im DZ
• 6 x Frühstück (normaler Standard – Kaffee/ Tee, Milch, Brötchen, Aufstriche, Eier/Rührei, Müsli)
• 6 x Abendessen/ gehobener Anspruch
• Bewirtung
• Mittags: Snacks (Obstkorb/Joghurts/ Kekse)
• Kaffee, Tee, Wasser
• Bettwäsche, Internet, Waschmaschine, Endreinigung
• Gemeinsames Malen in der Gruppe
• Unbegrenzte Farbennutzung
• 3 Leinwände pro Person (mittlere Größen, z. B. 70 x 50 cm)
• Gemeinsamer Ausflug nach Le Mont St. Michel
  Basispreis 800,- € p.P. inkl. 19 % Mwst.

Als Paket war dazu buchbar:
• gemeinsame Hin- und Rückreise im Kleinbus/PKW ab Lüneburg Kulturbäckerei sowie Ausflüge damit vor Ort
Preis: 160,- € p.P. inkl. 19 % Mwst. und aller Kosten (Busmiete, Benzin, Maut)

Nach Le Mont St Michel brachen wir ganz früh am Morgen auf so dass wir vor den Touristenmassen diesen Ort in aller Ruhe geniessen konnten.